Startseite
  Über...
  Über Ana..
  Meine Geschichte
  Meine Ziele
  Warum?
  Thinspo Musik
  100 kcal
  Kalorienverbrauch in 30 Minuten
  Anas Kuss
  Anas Traum
  Thinlines
  Real Thinspirations
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/featheryshirley

Gratis bloggen bei
myblog.de





All die, die eine ES haben, oder an SVV leiden, wissen, dass all das nicht einfach von ein auf den anderen Tag passiert..

Es gibt immer Hintergründe, eine Geschichte, wieso man sich verändert hat. Und eine Person, die einem zu dem gemacht hat was man heute ist.

Und ich werde hier versuchen, meine Geschichte aufzuschreiben.

 Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, wann alles angefangen hat.. aber egal.

Früher war ich dick... ich hatte ehrlich gesagt nie auf sowas geachtet..aber wenn man klein ist, interessiert einem, sein Gewicht natürlich nicht. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem mich mein Vater angefangen hat zu hänseln... es war nur "spaß"..aber für mich war es ernst..

Meine Familie war nie mit mir zufrieden, egal was ich machte, es gab immer Personen, die besser waren...und natürlich war niemand auf ein Kind stolz, dass nich die begabteste oder schönste war... Ich fing an, nicht nach hause zu kommen.. Mein dad würde dadurch nur noch wütender..und aus streit, wurde hass... und aus hass wurden schläge...

Ich begann mich zu ritzen...ich konnte nichts mehr ertragen.. das mich keiner liebte..ich mich allein gefühlt hab, aber keiner es gesehn hat.. aber ich dachte mir ja...guck dich an, wie kann dich SO jemand lieben???

Am Anfang fing es klein an, ich aß weniger, gesündere sachen... und natürlich...hatte ich erfolg.. ich fing an mit sport und kam in den genuss, wie sich ein hungernder magen anfühlt...

Das Gefühl, anderen überlegen zu sein, stolz sein zu können, so viel machen zu können und nur ganz wenig zum leben brauchen zu können..

Das Gefühl, von einem Magen der knurrt, der dich vor hunger zusammenbrechen lässt, aber den trotzdem DU kontrolliern kannst.

Zu Wissen, was ich esse, wie viel und diese Ständige Kontrolle...  wurde irgendwann zu einer Sucht...

Das halbe Leben hinter einer Maske leben..

nur weil du es verstecken musst…

dich verstellen musst…

…weil es keiner verstehen könnte

…weil dich so keiner lieben könnte




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung